Managementsysteme

Managementsysteme

Handeln mit System – erreichen Sie Ihre Ziele

Sie wollen die umweltrelevanten Auswirkungen Ihres Handelns verbesseren - gehen Sie das Thema mit System an. Mit einem Managementsystem orientieren Sie Ihr Handeln an Ihren Zielen. Sie messen und dokumentieren Ihre Erfolge und stellen diese transparent dar. Sie verankern den verantwortungsvollen Umgang mit Energie und natürlichen Ressourcen als Prozess in Ihrem Unternehmen. Sie gehen umweltrelevante Themen vorausschauend an.

Die Wahl des Managementsystems orientiert sich an den Bereichen, die Sie optimieren wollen. Ein allgemeines Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 bildet eine solide Grundlage für die Optimierung Ihrer Umwelteinflüsse, von der Steigerung der Rohstoffeffizienz bis hin zur Umstellung von Prozessabläufen. In dieses System lassen sich auch die komplexeren Anforderungen aus dem Nachhaltigkeitsmanagement integrieren.

Mit einem Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 und weiterführenden Normen aus dieser Serie besteht die Möglichkeit, die Betrachtung um die kontinuierliche Reduktion der Treibhausgasemissionen Ihrer Organisation zu erweitern. Mit diesem Ansatz können Sie die Zielerreichung einer Dekarbonisierungsstrategie systematisch verfolgen und darstellen. Dies ermöglicht auch die vereinheitlichte Konsolidierung von Emissionen in größeren Organisationeinheiten sowie das Reporting an offizielle Stellen.

Mit einem Energiemanagementsystem, vor allem nach ISO 50001 fokussieren Sie auf die Steigerung der Energieeffizienz und die Transformation Ihres Energiesystems. Sie bilden systematisch Ihre Zielerreichung ab.

In vielen Unternehmen bereits Managementsysteme oder Managementtools nach branchenspezifischen oder normierten Anforderungen installiert. Wir erachten es als essentiell vor allem individuelle System genauer zu betrachten und auf Ihre Erweiterbarkeit um ein unternehmenspezifisches Umweltmanagementsystem zu uberprüfen. Dadurch können Sie vorhandene Strukturen und Daten nutzen, Synergien heben und somit effektiv und effizient Ihre Ziele erreichen.

Eröffnen Sie neue Perspektiven

Mit einem Energiemanagementsystem …

  • … machen Sie die Transformation Ihres Energiesystems und Ihrer Produktionsprozesse sichtbar;
  • … machen Sie die Erfolge in der Umsetzung der Dekarbonisierungs- und Energiestrategie sichtbar;
  • … bilden Sie die Entkopplung des Ressourceneinsatzes von der Produktion ab;
  • … bilden Sie die Reduktion der Umweltauswirkungen ab;
  • … bilden Sie die Erfolge aus den Einsparungen und der Effizienzsteigerung ab;
  • … bilden Sie die Entkopplung des Energieeinsatzs von den CO2-Emissionen ab.

Schaffen Sie Klarheit

Mit einem Umweltmanagementsystem verankern Sie die Managementprozesse zur Erreichung Ihrer Umwelt- und Nachhaltigkeitsziele.

  • Sie orientieren Ihr Handeln an Ihren Zielen;
  • Sie gestalten Ihre Prozessabläufe zur optimalen Zielerreichung;
  • Sie erlangen einen klaren Überblick über Ihre Prozesse sowie deren Umweltauswirkungen und Energieeffizienz;
  • Sie schaffen Bewusstsein für umweltorientiertes und erfolgreiches Handeln;
  • Sie machen die Erfolge aus Einzelmaßnahmen erkennbar und multiplizierbar;
  • Sie schaffen die Grundlagen für ein Managementreporting;
  • Sie haben alle Daten für einen Umwelt-, Nachhaltigkeits- oder Energiebericht verfügbar; und
  • Sie gestalten Ihr Image als verantwortungsbewusster Stakeholder.

Wir gestalten das System entsprechend Ihrer Anforderungen

Im Rahmen der Einführung eine Umweltmanagementsystems…

  • … erarbeiten wir gemeinsam Ihre Energiepolitik;
  • … führen wir ein umfassendes und um eine Stoffstromanalayse erweitertes Energieaudit durch;
  • … definieren wir die Baselines für Energie und Umweltauswirkungen und wählen die relevanten Indikatoren;
  • … zeigen wir mögliche Maßnahmen auf, um die Rohstoff- und Energieintensität sowie die CO2-Emissionen zu reduzieren;
  • … konzipieren wir die Managementwerkzeuge, damit Sie Ihre Ziele erreichen.

Wir übernehmen für Sie und begleiten Sie bei

  • … der Entwicklung von Nachhaltigkeits- Umwelt-, Energie- und Dekarbonisiserungsstrategien;
  • … der Konzeption, Entwicklung, Implementierung der Management-Werkzeuge;
  • … der Entwicklung der Maßnahmen (Plan)
  • … der Umsetzung der Maßnahmen (Do);
  • … der Bewertung des Erfolgs von Maßnahmen (Check);
  • … der Weiterentwicklung von Maßnahmen und bei der Entwicklung von weiteren Maßnahmen (Act).

Die Implementierung diese Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (Plan-Do-Check-Act) und das Managementwerkzeug ermögliche Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen und die Erfolge transparent darzustellen.

Alle Managementsysteme sind ein aktiver Beitrag zur Dekarbonisierung (mehr dazu unter Dekarbonisierungsstrategien). In diesem Sinne gleichen wir die Systeme untereinander ab und gliedern es in ein umfassendes betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement ein.

Energieaudits

Energieaudits

Energieaudits

Der Ausgangspunkt für Optimierungen und Strategien ist die fundierte Analyse der gegenwärtigen Situation. Wir analysieren, wo die Energie in Ihrem Unternehmen hingeht und wie sie dort eingesetzt wird. Wir führen unsere Energieaudits nach DIN EN 16247/§9 EEffG durch. Wir erweiteren unsere Sichtweise auch gerne um die eingebrachten Rohstoffe. Als Ergebnis zeigen wir Ihnen Potentiale zur Steigerung der Energieeffizienz auf und leiten konkrete Maßnahmen ab. Wir bewerten die Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen und stellen mögliche Wechselwirkungen dar. Auf den Potentialen bauen wir erste Handlungsfelder für übergeordnete Strategien auf – für Ihre Dekarbonisierungsstragie oder für eine Energiestrategie. Zugleich zeigen wir mit den Ergebnissen eines Audits, welche Handlungsfelder noch erforderlich sind, um die Dekarbonisierungsziele zu erreichen.

Mit einem externen Energieaudit erhalten Sie einen klaren Überblick…

  • … wo wieviel Energie in Ihrem Unternehmen eingesetzt wird (Energie- und Kostentransparenz);
  • … wie effizient die Energie in Ihrem Unternehmen eingesetzt wird;
  • … welche CO2-Emissionen verursacht, die in Ihrem Unternehmen eingesetzten Energiemenge.
  • … was möglich ist, um die Energieeffizienz zu steigern (Optimierung, Prozessumstellung);
  • … welche Renditen Maßnahmen abwerfen;
  • … was notwendig ist, um die Maßnahmen umzusetzen;
  • … was notwendig ist, um den Energieeinsatz kontinuierliche zu messen und dokumentieren.

Das Ergebnis unserer Audits sind Maßnahmenvorschläge : Maßnahmen, um Prozesse zu optimieren, Energie und Ressourcen zu sparen und Erträge zu erwirtschaften. Wir bewerten die Wirtschaftlichkeit und überlegengemeinsam mit Ihnen, welchen Maßnahmen Sie den Vorrang geben.

Konzept und Planung

Die von einem Energieaudit abgeleiteten Maßnahmen sind zugleich auch die Grundlage für ein Realisierungskonzept : ein Konzept, um durch Optimierungen Gewinne zu realisieren, die erforderlichen Investitionen zu tätigen und durch die Umsetzung der Maßnahmen zum Klimaschutz beizutragen. Wir konzipieren die technischen Lösungen und stehen Ihnen gemeinsam mit erfahrenen Partnern auch für die detaillierte Ausarbeitung und Anlagenplanung der Lösungen zur Verfügung.

Wissen

Ein Audit zeigt auf, was mit den gegebenen Produktionsfaktoren möglich ist, um die Energieeffizienz zu steigern. Zugleich zeigt es auf, welches Wissen dazu vorhanden ist. Unsere Erfahrung zeigt, dass dazu in jedem Unternehmen an verschiedenen Stellen fundiertes Wissen, Ideen und Methodenkompetenz vorhanden sind. Mit unserer Beratung ermöglichen wir auch dieses Wissen zu bündeln, dessen Potentiale zu heben und auch an dieser Stelle einen Beitrag zu Ihrem unternehmerischen Erfolg und zum Klimaschutz zu leisten.

Quantifizierung von Energieeffizienzmaßnahmen nach § 27 EEffG

Das Energieeffizienzgesetz sieht vor, dass von großen Unternehmen umgesetzte Maßnahmen von Dritten überprüft werden müssen. Wir überprüfen die von Ihnen umgesetzten Maßnahmen nach den Vorgaben von § 27 EEffG und nach der zugehörigen Energieeffizienzrichtlinienverordnung. Auch für individuelle Maßnahmen berechnen die Einsparung und deren Wirkdauer und dokumentieren die Maßnahmen entsprechend der rechtlichen Vorgaben. Abschließend stellen wir Ihnen das für die Anrechnung der Maßnahmen erforderliche Gutachten aus. Mit diesem Gutachten können Sie die Maßnahmen bei Ihrem Energieversorger gelten machen und erhalten die entsprechende Bonifikation für die Maßnahmen.

Beratung

Beratung

Wir ermöglichen Ihnen, nachhaltig zu handeln

Wir ermöglichen Ihnen, Entscheidungen für die erfolgreiche und nachhaltige Entwicklung Ihres Unternehmens zu treffen.

  • Wir analysieren Prozesse und Systeme;
  • Wir stellen Zusammenhänge und Abhängigkeiten dar;
  • Wir erarbeiten Optionen;
  • Wir liefern Ihnen Entscheidungsgrundlagen;

Wir ermöglichen Ihnen, nachhaltig zu handeln.

Ihr Nutzen - Wir liefern fundierte Lösungen

Auf Basis der Analyse und mit unserem Wissens erarbeiten wir fundierte Lösungen - zu Ihrem Nutzen.

  • Wir orientieren die Lösungen an Ihren Anforderungen und Ihrem Bedarf;
  • Wir nutzen die Potentiale Ihres Unternehmens;
  • Wir haben den Freiraum Lösungen „out of the box“ zu entwickeln
  • Wir bringen unser Fachwissen, unsere Methoden- und Lösungskompetenz ein;
  • Wir bringen uns diskret ein und zeigen auf, was der Lösung dient.

Wir liefern Lösungen für die erfolgreiche und nachhaltige Entwicklung Ihres Unternehmens.

Mit dem Blick von außen ermöglichen wir...

  • ... Ihren Bedarf und Ihre Interessen im Auge zu behalten;
  • ... Synergien zu erkennen, zu heben und nutzbar zu machen;
  • ... herauszuarbeiten, was Sie benötigen;
  • ... Lösungen im Kontext größerer Zusammenhänge zu sehen und zu entwickeln;
  • ... das Wissen Ihrer Mitarbeiter in die Lösungen zu integrieren.

Wir liefern Ihnen Vorteile durch unsere Beratung

  • Wir blicken unvoreingenommen auf Ihr Unternehmen und die Zusammenhänge;
  • Wir bringen unsere fachliche Erfahrung ein;
  • Wir schaffen durch Wissen Freiräume für Ihre Entscheidungen;
  • Wir analysieren, recherchieren und liefern Konzepte - Mehrwert zum "daily business";
  • Wir begleiten Sie von der Idee bis zur Umsetzung;
  • Unsere Aufgabe in Ihrem Haus ist ausschließlich das Projekt - diskret und vertraulich.

Contractingausschreibungen

Contractingausschreibungen

Gestalten Sie Ihre unternehmerische Zukunft

Unsere Zukunft beginnt heute: wir haben die Möglichkeiten und die Werkzeuge diese zu gestalten…

… doch wenn die Klimakrise erst einmal da ist, geht sie nicht mehr wieder weg, sondern schränkt unsere Handlungsmöglichkeiten massiv ein.

Im Umkehrschluss können Sie heute durch bewusste und weitblickende Entscheidungen, Ihr Unternehmen ausrichten, um zum Klimaschutz beizutragen. So erwirtschaften Sie auch in Zukunft Renditen. Wir begleiten Sie auf diesem Teil des Transformationsprozesses durch aktives Nachhaltigkeitsmanagement.

Steuern Sie unternehmerische Nachhaltigkeit

Mit aktivem Nachhaltigkeitsmanagement…

  • … erstellen Sie Nachhaltigkeitsziele als Grundlage für Veränderungen;
  • … machen Sie die verschiedenen Auswirkungen Ihres Energie- und Ressourceneinsatzes sichtbar und Sie zeigen Potentiale zur nachhaltigen Veränderung auf;
  • … zeigen Sie die Effekte Ihres unternehmerischen Handelns auf und bewirken Sie nachhaltige Veränderungen;
  • … zeigen Sie mit einer Dekarbonisierungsstrategie Dekarbonisierungsstrategie oder einer Nachhaltigkeitsstrategie die nachhaltigen Handlungsfelder auf;
  • … richten Sie Ihre Geschäftsprozesse an Ihren Nachhaltigkeitszielen aus;
  • … und mit einem Umweltmanagementsystem oder Energiemanagementsystem verankern Sie nachhaltiges Handeln in Ihrer Organisation;
  • … definieren Sie Maßnahmen zur Zielerreichung;
  • … messen, dokumentieren und kommunizieren Sie Ihre Erfolge im nachhaltigen Handeln.

Im Nachhaltigkeitsmanagement arbeiten wir mit unseren von element8 zusammen. Wir ergänzen unsere technische Expertise für Energiemanagement und Dekarbonisierung durch die Expertise für Nachhaltige Entwicklung. So schaffen wir mit Mehrwert mehr Wert durch unsere Beratung.

Managen Sie Nachhaltigkeit als Teil Ihres unternehmerischen Erfolgs

Wir begleiten Sie beim Aufbau und der Weiterentwicklung von Umwelt- oder Energiemanagementsystemen, um systematisch Ihre Nachhaltigkeitsziele zu verfolgen. Das Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 ermöglicht die Integration des Energiemanagementsystems nach ISO 50001. Damit legen Sie im Rahmen Ihres Nachhaltigkeitsmanagements einen besonderen Fokus auf die Steigerung Ihrer Energieeffizienz und die Dekarbonisierung Ihrer Energieversorgung.

Mit einer Dekarbonisierungsstrategie beschreiben Sie zusätzlich die Mittel und Wege, um Ihren unternehmerischen Erfolg von Ihren CO2-Emissionen zu entkoppeln. Diese nutzen wir als zentrales Element der Nachhaltigkeitsstrategie für energie- und rohstoffintensive Unternehmen. Um diese Materien gliedern wir die Bereiche der sozialen Nachhaltigkeit und weiterer Umweltaspekte.

Dekarbonisiserungs-strategien

Dekarbonisiserungs-strategien

Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten

Das Pariser Klimaschutzabkommen und die Klimapolitik der EU schaffen einen neuen Rahmen für unternehmerisches Handeln (Rahmenbedingungen). Die neuen Rahmenbedingungen fordern von jedem Unternehmen -direkt oder indirekt – seine CO2-Emissionen zu hinterfragen und zu reduzieren.

Um Veränderungen zu bewirken, bedarf es die derzeitige Situation zu hinterfragen. Wo steht Ihr Unternehmen, wo müssen Sie hin? Wo wollen Sie ankommen? Und wie können Sie die politischen Vorgaben erfüllen? Wo setzen Sie an und können Sie aus den Vorgaben „mehr Wert“ für Ihr Unternehmen schaffen?

Entscheidend für Ihren Erfolg ist, dass Sie Sich systematisch und strukturiert mit dieser Thematik und den damit verbundenen Fragen auseinandersetzen. Gemeinsam erarbeiten wir die Antworten entsprechend der Anforderungen an Ihr Unternehmen, entsprechend Ihrer Visionen und entsprechend Ihrer Möglichkeiten. Wir konzipieren und entwickeln Ihre Dekarbonisierungsstrategie und begleiten Sie bei der Implementierung. Mit einer Dekarbonisierungsstrategie richten Sie Ihr Handeln an den neuen Vorgaben und an Ihren Unternehmenszielen aus – Sie entkoppeln den unternehmerischen Erfolg von den CO2-Emissionen.

Eröffnen Sie Sich neue Perspektiven

Mit der Dekarbonisierungsstrategie erhalten Sie einen klaren Überblick. Die Strategie…

  • … ermöglicht Ihnen den Weg und die Mittel zu planen, um Ihre CO2-Emissionen zu reduzieren;
  • … ermöglicht Ihnen darzustellen wie Sie, Ihre CO2-Emissionen reduzieren wollen (Handlungsfelder);
  • … ermöglicht Ihnen Ihr unternehmerischen Handeln an den politischen Vorgaben und an Ihren Zielen auszurichten;
  • … eröffnet Ihnen neue Perspektiven und mögliche Geschäftsfelder im Zuge der Dekarbonisierung;
  • … schafft die Grundlagen, um auch in Zukunft als verantwortungsvoller Stakeholder wahrgenommen zu werden;
  • … gibt dem Thema den erforderlichen Stellenwert für Ihren unternehmerischen Erfolg; und
  • … grenzt das Mögliche vom Notwendigen ab.

Wir gestalten die Transformation

Wir erarbeiten mit Ihnen Ihre klar formulierte Strategie und gehen dabei klar und strukturiert vor

  1. Wir gleichen Ihre Ziele mit den politischen Vorgaben ab;
  2. Wir grenzen ab, in welchem Rahmen Sie handeln wollen (Scope 1, 2 oder 3);
  3. Wir zeigen wir auf, wo Sie stehen (Emissionen, Technologien, Energieversorgung und Prozesse);
  4. Wir stellen die Handlungsfelder dar und zeigen, was im gegebenen Rahmen möglich ist, um die Ziele zu erreichen (Prozessanpassungen, Effizienzsteigerungen, Umstieg auf Erneuerbare, …);
  5. Wir eröffnen weitere Handlungsfelder, um mögliche Lücken in der Zielerreichung schließen (z.B. durch Kompensationen);
  6. Gemeinsam mit Ihnen definieren und bewertet wir was, wie verändert werden kann und muss (Transformation);
  7. Gemeinsam mit Ihnen legen wir die Strategie fest. Die Strategie umfasst die Handlungsfelder und die Roadmap (Transformationspfad). Wir stimmen die Strategie und die Handlungsfelder mit Ihren Zielen ab. Ebenso orientieren wir die Strategie an den wirtschaftlichen Möglichkeiten, den klimapolitischen Rahmenbedingungen und Erfordernisse.

Unser Ansatz

  • Wir nutzen einfache Werkzeuge und die richtigen Werkzeuge, um solide Ergebnisse zu erarbeiten.

  • Eine Strategie gibt die Richtung und den Pfad für eine mittel- bis langfristige Transformation vor, und wir sind keine "Erbsenzähler". Wir lassen zu, dass die Potentiale der einzelnen Handlungsfelder eine überschaubare Bandbreite aufweisen. Wesentlich ist, dass die Richtung stimmt und die Summe der in den Handlungsfeldern aufgezeigten Potentiale zum Transformationsziel führen.

  • Die ökologische und klimapolitische Umwelt ist einem steten Wandel unterworfen. Die klimpolitischen Ziele werden kontinuierlich auf Basis der Ergebnisse der Maßnahmen evaluiert und entsprechend der ökologischen Erfordernisse angepasst. Ihr unternehmerisches Handeln ist in dieses Umfeld eingebetet. Somit erachten wir es auch als erforderlich die Strategie regelmäßig zu evaluieren und anzupassen.

  • Die ersten Handlungsfelder leiten wir von den Ergebnissen eines fundierten und erweiterten Energieaudits ab. Wir analysieren Ihren Energieeinsatz, die damit verbundenen Emissionen und die relevanten Prozesse. In Abstimmung mit Ihrer Unternehmenspolitik, den relevanten Umfeldfaktoren und mögliche Szenarien entwickeln wir weitere Handlungsfelder, welche in die Strategie einfließen.

  • Zugleich überlegen wir, wie und mit welchem Managementtool Sie die Erfolge aus der Strategieumsetzung entsprechend Ihrer Anforderungen abbilden können. Auch dabei bauen wir auf einem strukturierten Ansatz auf und schlagen die systematische Berechnung, Bewertung und Darstellung von Emissionen und Optimierungen in einem Managementsystem vor. Welches Managementsystem für Ihre Anforderungen geeignet ist und mehr dazu, erklären wir im Bereich Managementsysteme.

Nachhaltigkeits-management

Nachhaltigkeits-management

Gestalten Sie Ihre unternehmerische Zukunft

Unsere Zukunft beginnt heute: wir haben die Möglichkeiten und die Werkzeuge diese zu gestalten…

… doch wenn die Klimakrise erst einmal da ist, geht sie nicht mehr wieder weg, sondern schränkt unsere Handlungsmöglichkeiten massiv ein.

Im Umkehrschluss können Sie heute durch bewusste und weitblickende Entscheidungen, Ihr Unternehmen ausrichten, um zum Klimaschutz beizutragen. So erwirtschaften Sie auch in Zukunft Renditen. Wir begleiten Sie auf diesem Teil des Transformationsprozesses durch aktives Nachhaltigkeitsmanagement.

Steuern Sie unternehmerische Nachhaltigkeit

Mit aktivem Nachhaltigkeitsmanagement…

  • … erstellen Sie Nachhaltigkeitsziele als Grundlage für Veränderungen;
  • … machen Sie die verschiedenen Auswirkungen Ihres Energie- und Ressourceneinsatzes sichtbar und Sie zeigen Potentiale zur nachhaltigen Veränderung auf;
  • … zeigen Sie die Effekte Ihres unternehmerischen Handelns auf und bewirken Sie nachhaltige Veränderungen;
  • … zeigen Sie mit einer Dekarbonisierungsstrategie Dekarbonisierungsstrategie oder einer Nachhaltigkeitsstrategie die nachhaltigen Handlungsfelder auf;
  • … richten Sie Ihre Geschäftsprozesse an Ihren Nachhaltigkeitszielen aus;
  • … und mit einem Umweltmanagementsystem oder Energiemanagementsystem verankern Sie nachhaltiges Handeln in Ihrer Organisation;
  • … definieren Sie Maßnahmen zur Zielerreichung;
  • … messen, dokumentieren und kommunizieren Sie Ihre Erfolge im nachhaltigen Handeln.

Im Nachhaltigkeitsmanagement arbeiten wir mit unseren von element8 zusammen. Wir ergänzen unsere technische Expertise für Energiemanagement und Dekarbonisierung durch die Expertise für Nachhaltige Entwicklung. So schaffen wir mit Mehrwert mehr Wert durch unsere Beratung.

Managen Sie Nachhaltigkeit als Teil Ihres unternehmerischen Erfolgs

Wir begleiten Sie beim Aufbau und der Weiterentwicklung von Umwelt- oder Energiemanagementsystemen, um systematisch Ihre Nachhaltigkeitsziele zu verfolgen. Das Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 ermöglicht die Integration des Energiemanagementsystems nach ISO 50001. Damit legen Sie im Rahmen Ihres Nachhaltigkeitsmanagements einen besonderen Fokus auf die Steigerung Ihrer Energieeffizienz und die Dekarbonisierung Ihrer Energieversorgung.

Mit einer Dekarbonisierungsstrategie beschreiben Sie zusätzlich die Mittel und Wege, um Ihren unternehmerischen Erfolg von Ihren CO2-Emissionen zu entkoppeln. Diese nutzen wir als zentrales Element der Nachhaltigkeitsstrategie für energie- und rohstoffintensive Unternehmen. Um diese Materien gliedern wir die Bereiche der sozialen Nachhaltigkeit und weiterer Umweltaspekte.

Impressum

Impressum

Medieninhaber

enabling.consulting e.U.
Dr. Armin Dieter, MSc (Inhaber)

FN 527626 x | Gerichtsstand: LG Wiener Neustadt | UID ATU74760378

office@enabling.consulting
+43 650 314 24 57

Unternehmensgegenstand

  • Unternehmensberatung einschließlich Unternehmensorganisation
  • Dekarbonisierungsstrategien | Nachhaltigkeitsmanagement | Energieoptimierung

Design

Bildnachweis

  • Hintergrundbild Home | Volker Stetter (2016): Slackline | Quelle: flickr.com | License: CC BY 2.0
  • Bild Dienstleistungen Dekarbonisierung | Michael Mueller (2019): Rotation | Quelle: flickr.com | License: CC BY 2.0
  • Bild Dienstleistungen Management | Alex Perez (2018) | Quelle: https://unsplash.com/photos/R8Hco_-WcxQ
  • Bild Dienstleistungen Managementsysteme | Alois Schild (2000): Wie im Himmel so auf Erden (Skulptur und Bild) | Mit freundlicher Genehmigung von Alois Schild
  • Bild Dienstleistungen Audits | Alois Schild (2017): Teehaus der Orientierungslosen (Skulptur und Bild) | Mit freundlicher Genehmigung von Alois Schild
  • Bild Strategie | Denis Skley (2012): Strategie | Quelle: flickr.com | License: CC BY 2.0
  • Bild Management | Armin Dieter (2020) | Alle Rechte vorbehalten
  • Bild Managementsysteme | Armin Dieter (2005): Museo de la ceramica, Faenza
  • Bild Audits | Alois Schild (2017): Teehaus der Orientierungslosen (Skulptur und Bild) | Mit freundlicher Genehmigung von Alois Schild
  • Bild Team Armin Dieter | Armin Dieter Privat | Alle Rechte vorbehalten
  • Logo Netzwerk Acetec | Quelle: Ing. Franz Hoinig
  • Bild Netzwerk Art-Ist | Quelle: Michael Vesely
  • Logo element 8 | Quelle: Vera Johanna Mayer & Vera Pichler
  • Bild Helmut Friedl: Quelle: Mag. Helmut Friedl
  • Logo Osenum | Quelle: Dirk Osada
  • Bild Rahmen Beratung | Ameen Fahmy (2019): Idea | Quelle: https://unsplash.com/photos/_gEKtyIbRSM |
  • Bild Impressum: Tim Reickmann | Quelle: flickr.com | copyright: free to share

Kontakt

Kontakt

Kontakt

enabling.consulting e.U.
Unternehmensberatung für Dekarbonisierung, Nachhaltigkeitsmanagement und Energieeffizienz
Dr. Armin Dieter, MSc

office@enabling.consulting | +43 650 314 24 57

Franz Gehrer-Straße 45A/2 | A-2500 Baden | Österreich

Dr. Armin Dieter, MSc

Dekarbonisierung und Energieoptimierung
+43 650 314 24 57
Armin eine Nachricht schreiben

  • Energieauditor gemäß § 17 EEffG für Energieaudits nach §9 EEffG (Gebäude, Prozesse)
  • Energieauditor nach § 8b EDL-G (Deutschland)
Fachbereiche
Strategieentwicklung Entwicklung und Implementierung von Dekarbonisierungs- und Energiestrategien;
Energieoptimierung Optimierung von Systemen und Prozessen zur Steigerung der Energieeffizienz und der Ressourceneffizienz;
Energieaudits Externe Energieaudits nach EN 16247 und §9 EEffG;
Contracting Begleitung bei der Entwicklung und Implementierung von Contracting-Projekten (Analgencontracting und Einsparcontracting);
Energiemonitoring Entwicklung und Implementierung von Monitoringsystemen;
Rohstoffstrategien Entwicklung und Implementierung von Rohstoffstrategien und Rohstoffmanagement;
Kritikalitätsbewertungen Bewertung der Kritikalität von Rohstoffen für Produktionsprozesse
Lehre/Vorträge Energieoptimierung und Rohstoffverwertung und Nutzung;
Forschung Rohstoffstrategien, Ökologische Ökonomie;
Ausbildung
Doktoratstudium Ökologische Ökonomie, Rohstoffstrategien;
Masterstudium Umweltmanagement;
Diplomstudium International Business Studies;
Fachausbildungen European Energy Manager, Abfallwirtschaftsbeauftragter gem. § 11 AWG 2002.

Ing. Franz Hoinig

Energieexperte und Anlagenplaner
+43 664 435 60 46
franz.hoinig@enabling.consulting (eine Mail an Franz Hoinig schreiben)

  • Energieauditor gemäß § 17 EEffG für Energieaudits nach §9 EEffG (Gebäude, Prozesse, Transport)
  • Planung energietechnischer Anlagen
  • Qualitätsbeauftragter (QB) für Biomasse Fernheiz- und Nahwärmewerke und Biomasse KWK
  • Gerprüfter Experte und Auditor gemäß DGNB (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen) und ÖGNI (Österreichische Gesellschaft für nachhaltige Immobilien)
  • Gründer und Geschäftsführer der ACETEC
Fachbereiche
Energieplanung Planung von energieeffizienten Verbrennungsanlagen und Energiesystemen;
Energieaudits Externe Energieaudits nach EN 16247 und §9 EEffG;
Energiemangement Konzeption und Implementierung von betrieblichen Energiemanagementsytemen nach ISO 50.001;
Energiecontrolling Konzeptionierung, Messplanerstellung, Messpunkteeinbindung;
Umweltzeichen Bewertung von Produkten und Dienstleistungen nach dem Umweltzeichen
Gebäudebewertung Erstellung von Gebäudeenergieausweisen und Bewertungen nach OIB6 2015;
Bauaufsicht Begleitung und Bauherrenvertretung von Bauprojekten in der Energietechnik, im Kraftwerksbau und im Anlagenbau

Contact